Aktuelles / Termine / Feste / Veranstaltungen

Fronleichnam 2020

Fronleichnam 2020, Fenster gestalten für Jesus!

Fenster gestalten für Jesus.

Das haben viele Menschen in unserer Pfarreiengemeinschaft gemacht.

Einige Beispiele, die uns zugeschickt wurden, sehen Sie hier.

Fronleichnam 2020

Fronleichnam 2020, mein Fenster für Jesus!

2020 ist alles anders – auch an Fronleichnam! In diesem Jahr können wir am Fronleichnamsdonnerstag, 11.06.2020 nicht wie gewohnt mit Jesus Christus in den Fronleichnamsprozessionen durch die Straßen unserer Orte gehen, um die Menschen daran zu erinnern: Jesus kommt auch zu dir nach Hause! Warum dann nicht einfach mal umgekehrt? Erinnern wir die Menschen von unserem zu Hause aus, dass Jesus gerade in dieser besonderen Zeit bei uns ist:

weiter lesen...

Trinitatis 2020

Scotland Yard und der Dreifaltige Gott

Scotland Yard – so heißt ein spannendes Detektivspiel. Das Spielfeld ist der Stadtplan von London, ein verwirrendes Straßennetz, in das sämtliche U-Bahn- und Buslinien eingezeichnet sind. Einer der Spieler ist der geheimnisvolle Mr. X, alle übrigen Mitspieler sind Detektive und versuchen, ihn in der Stadt aufzuspüren. Die Spielzüge von Mr. X kennt keiner der Mitspieler, sie wissen nur, welches Verkehrsmittel er gerade auf seinem Weg durch London benutzt. In bestimmten Abständen allerdings muss er auftauchen und sich zeigen.

weiter lesen...

Pfingstnovene 2020

Zwischen Christi Himmelfahrt und Pfingsten möchten wir in der Pfarreiengemeinschaft Mendig verbunden mit Gläubigen auf der ganzen Welt um das Kommen des Heiligen Geistes bitten. Dafür bieten wir Ihnen in diesem Jahr zwei Möglichkeiten, eine „analog“, eine digital:

1. In unseren Pfarrkirchen liegen die Pfingstnovenen des Hilfswerkes Renovabis aus, die Sie mitnehmen können oder gerne auch an Menschen verteilen, die nicht im Internet unterwegs sind oder lieber aus einem Heft beten. Sollten in den Kirchen keine mehr ausliegen, melden Sie sich gerne bei Dominic Lück (lueck@pfarreiengemeinschaft-mendig.de oder 02652/43372).

2. Im Rahmen der Impulse, die Stephan Ring und Dominic Lück zwei mal wöchentlich versenden, wird es täglich ein Heilig-Geist-Lied geben zum Anhören und Mitsingen (!), und Auslegungen zum Tagesevangelium, gesprochen von Menschen aus unserer Pfarreiengemeinschaft und darüber hinaus. Wer daran Interesse hat, wendet sich bitte ebenfalls an Dominic Lück (lueck@pfarreiengemeinschaft-mendig.de )

Liebe Schwestern und Brüder in den Räten unserer Pfarreiengemeinschaft!

Wir: Frau Gorges, Frau Wilbert, Kaplan Lück und Pastor Birkenheier – wir saßen heute lange beisammen – mit nötigem Abstand und das im Freien – um zu bedenken, was können, müssen… wir in der nächsten Zeit tun – anbieten – ermöglichen – aufschieben…

Und wir haben es uns nicht leicht gemacht. Ganz im Gegenteil.  Vieles bedacht – Argumente, besonders Kritiken abgewogen…

weiterlesen....

Die Firmung ist nicht gescheitert – nur verschoben

Die Firmung ist nicht gescheitert – nur verschoben

Ihr Lieben, die Ihr im Mai gefirmt werden solltet:

Vor geraumer Zeit las ich folgende Geschichte:

Rabbi Schlomo, so wird erzählt. fragte einmal seine Schüler: Was ist denn das Schlimmste, was einem Menschen geschehen kann?...
Und die riefen durcheinander: Krieg, Hunger, Gewalt, Missbrauch…
Der Rabbi unterbrach und sagte:
„Nein, wenn er vergisst, dass er und alle anderen - Gottes Kinder sind!“

weiterlesen....

An unsere Kommunionkinder

An unsere Kommunionkinder

Liebe
Dir und Deinen Eltern sende ich einen lieben und frohen Gruß aus dem Pfarrhaus:
Mit Dir habe ich mich darauf gefreut, Deine Erstkommunion zu feiern. Doch „Corona“ verschiebt das Fest, aber ausfallen wird es nicht – wir werden es mit aller Freude und Dankbarkeit begehen, das verspreche ich Dir. Feierlich.
Nur wann, das wird sich klären müssen.

weiterlesen....

Brief aus Emmaus

Lieber Ralf,

Einen sehr lieben österlichen Gruß an dich. Ich habe schon ein ganz schlechtes Gewissen, weil ich mich sooooo lange nicht gemeldet habe. Wir hatten und haben sehr intensive Zeiten. Im Februar war das Thema GAZA wieder ganz präsent und dann fing dieser kleine Virus an, der das gesamte Leben lahmlegt. Die Grenzen sind zu und bei uns ist bereits seit Wochen strikte Ausgangssperre.

Wir konnten gerade noch einige Frauen, die bei uns arbeiten, ins Haus holen. Sie dürfen nicht mehr heim. Bei 35 alten Frauen wäre das zu gefährlich. Wir haben das Tor geschlossen und niemand darf rein. Dank der Kreativität der Köche finden sie noch immer ein Geschäft, wo wir Lebensmittel bekommen können.
Ralf, ich will nicht jammern. Wir feiern Ostern und ich danke MEINEM GOTT VON EMMAUS für Sein Mitgehen.
Vergelt’s Gott dir und euch für die großartige Unterstützung. Wie oft sage ich “Wir haben Ralf und Co.”. Du schreibst von deiner Erstkommunion mit dem Bild von Emmaus. Ralf, Gott hat diese Spur Seiner Liebe in unser Leben gelegt und das lässt mich auch ganz ruhig sein. “Warum habt ihr solche Angst....”, nein, bei mir überwiegt das Vertrauen.

Weiterlesen....

Einladung zur Kläpperaktion

Einladung zur Kläpperaktion 2020

GEMEINSAM GEGEN CORONA“

Viele Veranstaltungen und Aktionen müssen in dieser Zeit wegen der andauernden Corona-Krise ausfallen. Auch die Kläpperaktionen der Messdiener unserer Pfarreiengemeinschaft Mendig sind davon betroffen. Zusammen mit den Messdienerleitungsteams der 6 Pfarrgemeinden machte sich Kaplan Dominic Lück Gedanken, was man in dieser Ausnahmesituation tun könnte. Ein gemeinsames solidarisches Kläppern gegen Corona, das war die einstimmige Idee. Eine Aktion, wo jeder mitmachen kann.

weiterlesen...

Palmzweige

Sehr geehrte Damen und Herren,
auch in diesem Jahr sollen in der Pfarreiengemeinschaft Mendig Palmzweige gesegnet werden. Aufgrund der besonderen Situation sind Alle eingeladen bis zum kommenden Samstag ihre Zweige in die Pfarrkirchen nach Bell, Ettringen, Obermendig, Niedermendig, Kottenheim und Thür zu bringen.

Diese werden dann von Pastor Birkenheier und Kaplan Lück gesegnet und können ab Sonntag und in der Karwoche wieder in den Kirchen abgeholt werden.

Dazu bringen Sie bitte Zweige, Buchs oder andere, in die Kirche und verteilen diese auf den Bänken. Wenn Sie Ihren Zweig kennzeichnen, können Sie ihn ab Sonntag wieder mitnehmen. Alle nicht-gekennzeichneten Zweige, z.B. durch ein farbiges Band oder mit Namen, stehen zur freien Verfügung und können mitgenommen werden, da diese von der Pfarrei zur Verfügung gestellt werden.

Bitte geben Sie diese Information an alle Interessierten weiter und bleiben Sie gesund !

Ihr

Pastor Birkenheier und Kaplan Dominic Lück

Aktuelle Informationen der Pfarreiengemeinschaft Mendig

Seelsorge Hotline

Gottesdienste und öffentliche Veranstaltungen auf Weisung des Bistums Triers untersagt
Mit Blick auf die Ausbreitung des Corona-Virus auch in Rheinland-Pfalz und dem Saarland hat das Bistum Trier ab Samstag, 14. März 2020, bis auf weiteres, mindestens aber bis Ende März, eine Absage aller öffentlichen Veranstaltungen angeordnet. Das heißt für die Pfarreiengemeinschaft Mendig konkret:

Weiterlesen ...

Impulse mit Text und Musik: Unser Kirchenmusiker Stephan Ring und Kaplan Dominic Lück bieten zwei mal in der Woche einen musikalischen und textlichen Impuls an. Wer daran interessiert ist, wendet sich bitte an: lueck@pfarreiengemeinschaft-mendig.de

Hoffnungslichter: Die Pfarreiengemeinschaft Mendig schließt sich der Aktion Hoffnungslicht der Pfarrei St. Pankratius in Oberhausen an.

Ein Brief unseres Pastors

Ein Brief unseres Pastors

Liebe Schwestern und Brüder,
was diesen Psalm so kostbar macht, sind diese vier Worte :
Du bist bei mir! Ähnlich grüßt an diesem hohen Festtag der Engel die Jungfrau in
Nazareth: Der Herr ist mit dir!
Alle unsere Gottesdienste beginnen und schließen mit dieser Zusage unseres Gottes:
Wir sind nicht allein, der Herr ist mit uns.
In dieser Gewissheit unseres Glaubens wage ich jeden Tag anzunehmen. Spätestens seit meiner Krebserkrankung vor 4 Jahren ist das mein täglicher Begleiter.
Zugleich aber auch meine tägliche Bitte, in diesem Glauben, ja in dieser Zuversicht gehalten, getragen und geborgen zu sein. Gerade in dieser so schwierigen, schmerzvollen Zeit, gehe ich mit dieser Bitte täglich an den Altar, um die hl. Messe zu feiern – vor leerer Kirche.
Schmerzlich – aber wahr. Und doch seid Ihr alle dabei. Niemand bleibt draußen vor.
Gemeinsam stehe ich mit Euch

weiterlesen...

Aktuelle Informationen der Pfarreiengemeinschaft Mendig

Gottesdienste und öffentliche Veranstaltungen auf Weisung des Bistums Triers untersagt

Mit Blick auf die Ausbreitung des Corona-Virus auch in Rheinland-Pfalz und dem Saarland hat das Bistum Trier ab Samstag, 14. März 2020, bis auf weiteres, mindestens aber bis Ende April, eine Absage aller öffentlichen Veranstaltungen angeordnet.

Das heißt für die Pfarreiengemeinschaft Mendig konkret:

  • Pfarrbüro:
    Das Pfarrbüro in Mendig ist zu den regulären Zeiten (Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag: 9.00-12.00 Uhr sowie Montag, Dienstag und Donnerstag: 15.00-18.00 Uhr) besetzt, aber ab sofort nur noch telefonisch (02652/989567) oder per Mail (info@pfarreiengemeinschaft-mendig.de) zu erreichen.

  • Seelsorger:
    Die hauptamtlichen Seelsorger stehen weiterhin zur pastoralen Betreuung zu Verfügung und sind über das Pfarrbüro zu erreichen.
    Selbstverständlich spenden die Priester auch weiterhin die Krankensalbung.

  • Gottesdienste:
    Bis mindestens 30. April werden in unseren Kirchen keine Gottesdienste stattfinden. Das Bistum verweist auf das Mitfeiern von Fernsehgottesdiensten.
    Ebenso ist das Feiern von Hausgottesdiensten mit Hilfe des Gotteslobes im kleinen Kreis möglich.

  • Kirchen:
    Alle unsere Kirchen sind ab sofort täglich von 9.00 – 18.00 Uhr für das persönliche Gebet geöffnet.

  • Erstkommuniongottesdienste und Firmung:
    Die Erstkommunion-Feiern und Firmung sind – zur Planungssicherheit der Familien – bereits heute bis Ende Mai untersagt und müssen auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Die betroffenen Familien wurden bereits entsprechend informiert.

  • Taufe, Hochzeiten und sonstige Absagen:
    Alle, die von Absagen betroffen sind, werden in den kommenden Tagen von den Mitarbeitern des Pfarrbüros entsprechend informiert.

  • Beerdigungen:
    Beerdigungen finden nur noch ohne Sterbeamt und im kleinsten Familienkreis statt. Die Sterbeämter können aber nachgefeiert werden, sobald sich die aktuelle
    Lage beruhigt hat.

Das Bistum Trier und die Pfarreiengemeinschaft Mendig folgt mit diesen Maßnahmen auch den Vorgaben der Landesregierungen und der kommunalen Behörden. Die Arbeit in der Verwaltung des Bistums und in den Kirchengemeinden geht weiter und wird den Gegebenheiten angepasst.

Aktuelle Informationen hierzu finden Sie auf der Internetseite des Bistums
www.bistum-trier.de/home/corona-virus-informationen/

 

Stand : 19.03.2020